Shopware gesucht und Keynet gefunden

Auf der Suche nach den passenden Lösungen für den eigenen Online Shop stellt sich als eine der ersten und wichtigsten Fragen jene, nach der richtigen E-Commerce Software. Keynet, die Online Shop Agentur berät seine Kunden seit 2003 erfolgreich in Konzeption und Umsetzung von Online Shops.

Selbstverständlich verfügt das Team aus Amstetten das „Handwerkszeug“ um jenes System umzusetzen, dass den Bedürfnissen der Kunden am meisten entspricht. Nicht selten erweist sich allerdings Shopware als die beste Wahl. Dies ist nicht zuletzt aufgrund der großen Community an Partnern und Entwicklern der Fall.

Keynet darf sich seit 2011 als erster Shopware Solutions Partner in Österreich bezeichnen und ist stolz auf eine Reihe erfolgreicher Plugins für dieses Webshop System. Volle Funktionalität und Kompatibilität werden nicht zuletzt durch API Anbindung gewährleistet.

Was heißt API?

Ein perfektes E-Commerce System gibt es selten aus einem Guss. Soll Ihr Online Shop effizient und flexibel Ihre spezifischen Anforderungen erfüllten, ist meist eine Kombination von Software-Elementen unterschiedlicher Anbieter erforderlich. Die Palette reicht von der Einbindung Ihres Warenwirtschaftsprogrammes über die Integration von Bezahldiensten und Plugins externer Anbieter bis zu Angeboten von Partnerunternehmen. Um dies im Zusammenspiel mit Ihrem Shopsystem zu ermöglichen sind Programmierschnittstellen, auch API (application programming interface) genannt, erforderlich.

Was sind die Einsatzgebiete von API?

Shopware ermöglicht das Zusammenspiel mit zahlreichen Diensten, welche per API mit dem Webshop-System kommunizieren:

  • Lieferdienste: Serviceleistungen wie Adressvalidierung oder Sendungsverfolgung für Sie erledigen. Diese Leistungen werden vom System des Lieferdienstes erbracht, sind jedoch über Ihre Seite verfügbar
  • Bezahlsysteme: Die automatische Abwicklung von Bezahlvorgängen ist besonders wichtig, wenn Sie sich für Multi-Channel-Vertrieb entschieden haben. Dies bedeutet, sie verkaufen beispielsweise auf Ihrer eigenen E-Commerce Seite, aber auch bei Ebay, Amazon und anderen Plattformen. Die Bezahlvorgänge aller Seiten fließen in einem System zusammen. Eine Verzahnung mit Ihrem Warenwirtschaftssystem ist meist möglich, ebenso wie ein Export der Daten in Ihr Finanzbuchhaltungssystem. Der wahrscheinlich bekannteste Anbieter ist hier Afterbuy.
  • Plattform-Schnittstellen: Diese Anwendungen automatisieren das Angebot von Waren auf Plattformen wie Amazon, Ebay oder Rakuten. Ein Produkt wird, sobald es in Ihrem E-Commerce erhältlich ist automatisch auf diesen Seiten angeboten.
  • Verwaltungssoftware: Sie verfügen über eine Software, welche unabhängig vom Online-Shop Warenwirtschaft, Preisangaben, Rechnungslegung, Finanzverwaltung und Ähnliches erledigt? Selbstverständlich sollen diese Informationen automatisch in den Webshop eingespielt werden, ohne einen Mehraufwand zu verursachen. Auch hierfür ist eine Schnittstelle nötig.
  • Geo-Dienste: Geo-Dienste, wie Google Maps können ebenfalls per Schnittstelle eingebunden werden und beispielsweise den Standort jener Niederlassung anzeigen, von welcher ausgeliefert wird.
  • Forum: Ermöglichen Sie Ihren Kunden zur Steigerung der Kundenbindung den Austausch in einem Forum. Ein API verbindet dieses mit Ihrem Shop

 

Die Funktionalitäten einzelner Anwendungen sind vielschichtig. Plugins wie der Plentymarkets Connector können beispielsweise für alle Prozesse vom Wareneingang, über das Multi-Channel-Angebot bis zu Bezahlung und Versand eingesetzt werden.

Die Experten von Keynet erarbeiten gemeinsam mit Ihnen das perfekte, flexible und skalierbare E-Commerce System.