50 Prozent der mobilen Online-Shops sind zu langsam
Zurück zum Blog

50 Prozent der mobilen Online-Shops sind zu langsam

Laut einer Studie von kassenzone.de ist jeder zweite mobile Online-Shop zu langsam. Nur bei 17 der 100 getesteten Shops liegen die Ladezeiten bei unter 5 Sekunden. Und nur 56 der Shops haben eine Ladezeit von unter 10 Sekunden.

Das Problem an diesen Zahlen: Mobile Nutzer akzeptieren Ladezeiten bis maximal 10 Sekunden (wobei für mich persönlich auch 10 Sekunden schon zu langsam sind). Die Wichtigkeit von performanten Online-Shops zeigt auch, dass sich die Conversion Rate entsprechend erhöht, je besser die Ladezeiten eines Webshops sind. Aus diesem Grund versuchen wir unsere Kunden, gerade in E-Commerce Projekten, von der Wichtigkeit einer Performance Optimierung zu überzeugen.

Die Ursache der langen Ladezeiten hängen mitunter mit Responsive Design zusammen. Viele der Online-Shops verwenden ein Responsive Design - auch wir empfehlen es unseren Kunden und sind davon überzeugt. Jedoch ist Responsive Design ein gewisser Widerspruch hinsichtlich mobiler Performance. Daher ist bei der Umsetzung eines Responsive Designs auch auf Techniken wie z.B. Adaptive Images zu achten. Dabei werden die Inhalte, vor allem Bilder, entsprechend der Displaygröße verkleinert. Nur so ist eine optimierte mobile Version möglich. 

Ein weiteres Problem sind retina-optimierte Bilder. Je nach Bild kann es passieren, dass sich dabei die Bildgröße verdoppelt, was wiederum ein Widerspruch für mobile Shops ist. Bekanntlich sind ja die Bandbreiten auf mobilen Geräten geringer als am Desktop. Es gibt zwar interessante Lösungsansätze dafür, diese sind jedoch in der Praxis mit den eingesetzten Shopsystem oftmals schwer zu behandeln, da es z.B. das Handling von Bildern kompliziert und aufwändig macht.

Details zur Performance-Studie und Informationen zu den untersuchten Shops sind bei kassenzone.de nachzulesen.

Diesen Artikel teilen

Schreiben Sie den ersten Kommentar zu diesem Artikel

Ihr Kommentar

Bitte geben Sie Ihren Namen an
Bitte geben Sie eine E-Mail Adresse an
Bitte geben Sie eine Nachricht ein
Das Ergebnis ist nicht korrekt