Zur Agentur-Website
07.07.2014

Optimierungspotentiale im Checkout der Top-100 Online-Shops

Eine von Konversionkraft.de durchgeführte Checkout-Studie belegt großes Optimierungspotential im Einkaufsprozess der deutschen Top-100 Online-Shops. So besitzt der durchschnittliche Checkout 6 Schritte inkl. Warenkorb. Weiters zeigen nur 30 Prozent der Shops positive Signale in der Prozessleiste (zB Grüne Häckchen, etc.).

Auffallend ist, dass nur knapp 17 Prozent der Shopbetreiber die Möglichkeit der kostenlosen Retouren kommuniziert. Das Thema Datenschutz wird nur bei 36 Prozent der Online-Shops erwähnt.

Abgespeckter Checkout

Positiv hervorzuheben ist, dass bei 50 Prozent der Top-100 Online-Shops ein „abgespecktes“ Design im Checkout verwendet wird. So werden zB ablenkende Elemente wie die Navigation versteckt und somit das Risiko des Prozessabbruchs minimiert.

Bei den Zahlungsarten gibt es keine große Überraschungen. Am häufigsten werden Kreditkarte, Paypal und Vorkasse angeboten, gefolgt von Rechnung und Sofortüberweisung. Auffallend ist die geringe Verwendung von Amazon Payment (nur knapp 3%).

Die Details zur Studie können auf der Website von Konversionkraft als PDF heruntergeladen werden.

31.05.2014

Ausbildung für E-Commerce ManagerInnen startet in Wien

Das Thema E-Commerce gewinnt in Österreich immer mehr an Priorität und somit erhöht sich auch der Bedarf an qualifizierten Fachkräften in diesem Bereich. Das WIFI Wien startet daher im Herbst einen neuen Lehrgang für die Ausbildung von E-Commerce ManagerInnen.

Der Lehrgang richtet sich an Unternehmer, Shop-Betreiber und Angestellte aus der (Online-) Handelsbranche. Im Zuge der Ausbildung werde folgende Schwerpunkte behandelt:

  • Strategieentwicklung
  • Aufbau & Gestaltung von Online Shops
  • Warenwirtschaft & Logistik
  • Tools & Toolauswahl
  • Konzept & Design
  • E-Commerce Kennzahlen
  • Messbarkeit
  • Optimierung
  • Kundenzufriedenheit
  • Rechtliche Grundlagen

Lehrgangsleiter Jan Radanitsch, spricht im  Interview mit Werbeplanung.at über die Überlegungen und Hintergründe zum neuen E-Commerce Lehrgang. Details sind auch auf der Website von Werbeakademie.at zu finden.

Gerade für uns als Internet- und E-Commerce Agentur ist eine solche Ausbildung von Interesse, da so die Zusammenarbeit mit Kunden und deren Ansprechpartnern noch professioneller gestaltet werden kann.

16.05.2014

Das war der Shopware Community Day 2014

Eine gänzlich gelungene Veranstaltung war der Shopware Community Day 2014, den wir uns als Shopware Solutions Partner natürlich nicht entgehen lassen durften.

Pünktlich um 10:15 Uhr startete die Keynote, bei der das Händler-Netzwerk Bepado zu Trage getragen wurde. Doch so weit ist es doch nicht gekommen, handelte sich doch nur um die Verabschiedung der Betaphase von Bepado. Denn ab nun ist Bepado öffentlich zugänglich und es wurden einige der neuen und bestehenden Features nochmals näher vorgestellt.

In weiterer Folge erzählte Shopware-Chef Stefan Hamann über die bisherige Geschichte von Shopware und verdeutlichte damit die rasante Entwicklung der shopware AG. Zudem wurde Showare 4.3 und deren Besonderheiten vorgestellt – die neueste Version soll bereits Anfang Juni online gehen. Neu sind vor allem ein„Auto-Update-Manager“, eine wesentliche verbesserte Version des Import-/Export Managers sowie die Erweiterung der Widgets im Backend.

Das Veranstaltungsprogramm war voll mit abwechslungsreichen und interessanten Vorträgen. Am besten hat mir der Vortrag von Johannes Altmann von Shoplupe gefallen, der auf anschauliche Art und Weise verdeutlichte, dass sich Online-Shops einzigartig machen müssen um neben Amazon und eBay trotzdem bestehen kann und somit wiederkehrende Stammkäufer bekommen - also Traffic der nicht teuer eingekauft werden muss.

Die Organisation des Shopware Community Days war wieder einmal top und das schöne Wetter bei 20 Grad hat sein übriges dazu beigetragen. Ein Lob an das Shopware-Team! Wir freuen uns auf eine weitere spannende Zusammenarbeit.

12.05.2014

Keynet wird SPHERE.IO Partner

Seit März diesen Jahres sind wir SPHERE.IO Premium Solution Partner. SPHERE.IO ist eine Cloud-E-Commerce Lösung, mit der sich jedes Szenario im E-Commerce umsetzen lässt. Ob mobile App, ein Online-Shop oder ein Marktplatz. Mit Sphere lassen die individuelle Multi-Channel Anwendungen realisieren.

Mit Sphere haben wir neben Shopware eine weitere Shop-Technologie im Einsatz, mit der keine technischen Kompromisse eingegangen werden müssen. Alle Kunden-Anforderungen lassen sich beliebig umsetzen, ebenso ist die Technologie frei wählbar (PHP, Java, .NET etc.).

Mittlerweile konnten wir den ersten Kunden von den Vorteilen von SPHERE.IO überzeugen. Auf Basis des PHP-Frameworks Symfony realisieren wir eine maßgeschneiderte B2C E-Commerce Lösung. Das Fertigstellung des Projekts erfolgt im Sommer.

Kategorie(n): Interna
Kommentare (0)
10.05.2014

Comfortschuhe im neuen "komfortablen" Online-Shop von Peter Wagner

In den letzten Monaten wurden der Online-Shop von "Peter Wagner Comfortschuhe", dem Spezialisten für bequeme Schuhe, umgesetzt. Der auf Shopware basierende Shop wurde, unter Berücksichtigung der optimalen Web-Usability, mit den aktuellsten Techniken der Web-Entwicklung und der Suchmaschinen und Performance Optimierung realisiert.

Highlights sind die die Anbindung an das Warenwirtschaftssystem von Peter Wagner sowie der 4-Schritte Checkout (anstatt der 3 Schritte im Shopware-Standard). Weiters wurden zwei Subshops für Tschechien und Slowenien umgesetzt und diese ebenfalls an das Warenwirtschaftssystem angebunden. Darüber hinaus lag ein großer Fokus auf den Inhaltsseiten, welche mit den Einkaufswelten von Shopware umgesetzt worden sind.

Im Hintergrund ermöglichen zusätzliche Shopware-Plugins die Umsetzung der erforderlichen Prozesse von Peter Wagner sowie die Darstellung diverser Sonderwünsche im Frontend.  Im Zuge des Projekts wurden 17 Plugins realisiert.

www.peter-wagner.at
www.peter-wagner.cz
www.peter-wagner.si

Kategorie(n): Interna
Kommentare (0)
04.09.2013

Neues Shopware-Plugin zur Verbesserung der Performance

Heute haben wir ein weiteres Shopware-Plugin mit dem Namen "LazyImageLoader" veröffentlicht. Es handelt sich dabei um ein Plugin zur Verbesserung der Performance, im Speziellen auf den Kategorien-Seiten eines Shopware-Stores.

Das Plugin verbessert die Ladezeiten eines Shopware-Stores, indem nicht alle Produktbilder auf einmal geladen werden, sondern nur die Bilder vom Webserver angefordert werden, die im sichtbaren Bereich des Browser-Fensters sind. Scrollt der Benutzer weiter nach unten, werden die restlichen Produktfotos angezeigt.

Mehr Details zu Plugin finden Sie hier auf unserer Website oder direkt im Community Store von Shopware.

20.08.2013

Launch der Website tech-off.at

Kürzlich ist die Website des Unternehmens tech-off engineering online gegangen. tech-off entwickelte den so genannten "Socket-Shoe", ein innovatives Produkt um den Räderwechsel beim eigenen Auto zu vereinfachen.

Die Website basiert auf TYPO3 6.1 und wurde im Eiltempo umgesetzt. Zwischen dem ersten Treffen und dem GoLive-Termin sind lediglich drei Wochen vergangen. Für das Screendesign zeichnet sich unsere Partner-Agentur artattack verantwortlich.

Details zur Website sind unter www.tech-off.at zu finden.

Kategorie(n): Interna
Kommentare (0)
08.08.2013

Google Plus Profilbild mit Shopware verknüpfen

Unser neuestes und bereits drittes veröffentlichtes Shopware-Plugin mit dem Namen "Google Authorship" ermöglicht die Verknüpfung Ihres Profilbilds von Google+ mit Ihrem Shopware-Store und somit die Anzeige Ihres Bildes in den Suchergebnissen von Google.

Das Plugin kann direkt hier im Shopware-Store erworben werden. Eine ausführliche Installationsanleitung haben wir hier auf unserer Website bereitgestellt.

Das Google Authorship-Plugin hat folgenden Nutzen:

  • Sie heben sich von Ihren Mitbewerbern in den Google-Suchergebnissen ab
  • Erhöhte Aufmerksamkeit Ihrer Website bei Google
  • Verbesserung Ihres "Author-Ranks"
  • Höhere Klickraten auf Ihre Rankings bei Google

Um Ihrem Profilbild noch mehr Aufmerksamkeit geben zu können, sollten Sie den Artikel "7 kreative Tipps für das Google-Authorship-Markup und 8 kostenlose Vorlagen" des T3N Magazins lesen.

Wenn Sie mehr über den Author-Rank erfahren wollen und warum sich dieser positiv auf Ihre Rankings auswirkt, ist der Beitrag "Google Authorship Markup und Author Rank – eine Einführung" auf seo-trainee.de lesen.

19.06.2013

Neues Shopware-Plugin von KEYNET

Pünktlich zum Shopware Community Day 2013 haben wir letzte Woche ein weiteres Shopware-Plugin im Shopware Community Store veröffentlicht. Es handelt sich dabei um das Modul "Custom TitleTag". Damit ist es möglich, individuelle HTML-Titles zu vergeben, die immens wichtig für die Suchmaschinenoptimierung sind.

Leider wurde diese Funktionalität in Shopware 4 bisher nicht zur Verfügung gestellt, sodass wir uns entschlossen haben, dafür eine kleines aber feines Plugin zu entwickeln. Nach einer internen Prüfung in der letzten Woche ist das Plugin natürlich auch in der zukünftigen Shopware-Version 4.1.0 kompatibel.

In einer weiteren Ausbaustufe des Plugins planen wir die Vergabe von Präfix und Suffix, jeweils individuell einzustellen für Kategorien, Artikel und die Startseite. So können dann diverse Schemen für den Title-Tag vorgegeben werden.

Neben dem Custom TitleTag-Plugin haben wir im letzten Jahr das RichSnippets-Plugin veröffentlicht, dass bisher auf knapp 200 Shopware-Stores zum Einsatz gekommen ist.

21.05.2013

Launch der Pluta Insolvenz-TV Website

In den letzten 3 Monaten wurden die mehrsprachige Website Pluta Insolvenz-TV mittels TYPO3 (Version 4.7.x) realisiert. Die Pluta Insolvenz-TV ist eine Microsite der Pluta Rechtanswalts GmbH und informiert über laufende Insolvenzverfahren per Video. Ebenso werden allgemeine Informationen zum Thema "Insolvenz" zur Verfügung gestellt.

Im Zuge der Arbeiten wurde einen TYPO3-Extensions mittels ExtBase und Fluid entwickelt. Die Extension verwaltet und kategorisiert die Videos, die von Vimeo aus integriert werden. Ebenso ist mit dieser TYPO3-Erweiterung die Pflege von mehrsprachigen Videos möglich.

Eingesetzte Technologien:
TYPO3, Extbase, Fluid, jQuery, HTML, CSS, PHP

Weiter zur Website:
www.pluta-insolvenz.tv


RSS, Twitter & Facebook